top of page

Wir haben Verstärkung im Team!


Wir haben Verstärkung im Team, im Bereich Gitarre!

Oegmundur Thor Johannesson verstärkt unseren Fachbereich Gitarre am Unterrichtstag Donnerstag.

Möchtet ihr noch mehr über Herrn Johannesson erfahren?

Hier haben wir alle wichtigen Informationen über ihn. Gerne könnt ihr Herrn Johannesson auch bei einer kostenlosen Probestunde kennenlernen!


Oegmundur Thor Johannesson ist im Island am 16. Dezember 1980 geboren. Im Jahr 2008 schloss er sein Masterstudium mit Auszeichnung an der Universität Mozarteum in Salzburg, Österreich, bei Marco Tamayo ab. 2010 vervollständigte er sein zweites Masterstudium bei Carlo Marchione am Konservatorium Maastricht in den Niederlanden. Zuvor hatte er im Jahr 2003 Privatstudien bei Ricardo Gallén an der Escuela Luthier in Barcelona, Spanien absolviert. Thor ist Preisträger mehrerer internationaler Gitarrenwettbewerbe, darunter der „Agustin Barrios“ International Guitar Competition in Lambesc, Frankreich, im Jahr 2003 und des Tokyo International Guitar Competition im Jahr 2011. Zu seinen künstlerischen Auszeichnungen zählen der renommierte „Jean Pierre Jaquillat“-Preis im Jahr 2005 und ein Stipendium der isländischen Rotary Stiftung im Januar 2009. Darüber hinaus wurde ihm von der isländischen Regierung in den Jahren 2010 und 2019 ein Gehaltsstipendium für isländische Künstler als Anerkennung für seine Arbeit verliehen. In seinem Heimatland Island trat Thor bei den bedeutendsten Konzertreihen und Festivals auf, darunter Tíbrá 2005 und 2008, Dark Music Days 2010, Nordic Music Days 2011 und TUF 2012, Landsbyggðartónleikar 2013 und LSO Sommer Konzerte 2019. Im Jahr 2005 begann Thor mit der Auftragskomposition der viersätzigen Sonate von Karolina Eiríksdóttir, die ihre Uraufführung in der Citè des Artes in Paris, Frankreich, erlebte. Dies markierte den Anfang seiner Rolle als Vertreter der isländischen zeitgenössischen Musik für klassische Gitarre. Thor stellte ein umfassendes Soloprogramm für klassische Gitarre zusammen, das er bei den Dark Music Days 2010, dem renommiertesten Festival für zeitgenössische Musik in Island, und bei der „Mostly Nordic Chamber Music Series“ in Seattle, USA, mit herausragenden Kritiken aufführte. 2011 wurde das Album „Veglaust Haf“ aufgenommen, gefolgt von einer Tournee in die USA (Scandinavia House, New York), Brasilien (WGC, BRAVIO), Chile (Festival Entrecuerdas), China (Penghao Theatre, Peking) und Hongkong (HKGE), Taiwan (Taiwan Guitar Society), Spanien (Casa Luthier Barcelona) und Dänemark (Isländische Botschaft Kopenhagen). Thor erhielt weitere Widmungen von namhaften Komponisten wie Oliver Kentish (Island), Nan Liang (China), Nutavut Ratanakarn (Thailand), Agustin Castilla-Ávila (Spanien), Oni Burn Bhattacharya (Indien), Huang Tao (China) und Ofer Bashan (Israel). Seit 2013 ist Thor auf dem asiatischen Kontinent aktiv und hat in Ländern wie Indien, Südostasien, Japan, Taiwan und China als Gastkünstler und Jurymitglied Meisterkurse bei internationalen Gitarrenfestivals gegeben, darunter Myanmar Guitar Festival 2017, Thailand Guitar Festival 2015, Malaysia Tarrega Guitar Festival 2014 und 2015, Valerio Guitar Festival Indonesien 2015 und 2016, Saigon Guitar Festival 2014, Alma Hanoi Festival 2018, Hong Kong „Twin City“ Guitar Festival 2017 und Shenyang Guitar Festival 2016 in China. In Europa war Thor 2007 bei den Fratres- und Trigonale-Musikfestivals in Österreich vertreten, 2014 beim Alexander Matayev International Guitar Festival in Kirov (Russland) und 2016 und 2018 bei den Internationalen Gitarrenfestivals Nordhorn und Passauer Saiten in Deutschland. Hier wurde das Stringlights Project uraufgeführt, eine Initiative in Zusammenarbeit mit der Festivalleiterin Yvonne Zehner. Thor ist ein äußerst engagierter Kammermusiker, der gemeinsam mit renommierten Musikern Islands in verschiedenen Ensembles gespielt hat. Zu seinen musikalischen Partnern gehören die aufeinanderfolgenden Konzertmeister des isländischen Nationalen Symphonieorchesters, Joaquín Páll Palomares (Violine) und Sigrún Eðvaldsdóttir (Violine), sowie Selma Guðmundsdóttir (Klavier), Melkorka Ólafsdóttir (Flöte), Hlín Pétursdóttir Behrens (Sopran) und Michael Neumann (Flöte). Darüber hinaus trat Thor als Solist mit dem Israel Kibbutz Orchestra beim Guitar Gems Festival 2011 in Israel, dem Orquestra TRM Chile beim Entrecuerdas Festival 2012 und im Jahr 2015 im Guotai Theater in Chongqing, China, auf. Zudem unternahm er im gleichen Jahr eine China- Tournee mit dem Trio Aurora. Gemeinsam mit Hlín Pétursdóttir wird er im Jahr 2023 das CD-Album „Nocturne“ veröffentlichen, das 26 eigene Transkriptionen isländischer Musik für Sopran und Gitarre enthält. Thor hat Meisterkurse an bedeutenden Institutionen geleitet, wie der Kunstakademie von Island, der Washington University, der Manhattan School of Music, der Katholischen Universität von Santiago de Chile, der Silpakorn- Universität in Bangkok, dem Yogyakarta Arts Institute, der Surabaya- Universität, dem Xinghai-Konservatorium in Guangzhou und dem Tianjin- Konservatorium. In seiner Funktion als künstlerischer Leiter des Midnight Sun Guitar Festival in Reykjavik, Island, sowie als Vorstandsmitglied des ASEAN Music Examination Board in Malaysia und Mitbegründer des Global Guitar Institute trägt Thor aktiv zur Förderung der Gitarrenmusik bei. Seine Zusammenarbeit mit Organisationen wie Worldwide Guitar Connections, der Stringlights Initiative und dem Roger Shapiro Fund in New York bezeugt sein Engagement für die globale Vernetzung und Förderung der Gitarrenkunst.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page